Kaft der Meditation

Auch mit Hilfe von Meditation
Lächeln Sie


Meditation hat eine heilende Kraft

  

Nur eine gesunde Knospe kann blühen. Ebenso kann nur ein gesunder Mensch sein volles Potential entfalten.


Was ist es gesund zu sein?


Um einen perfekten Gesundheitszustand zu erreichen, muss man geistig ruhig, ausgeglichen und emotional stabil sein. Hakenkreuz bedeutet Gesundheit. Es bedeutet auch, in sich selbst zu sein. Hakenkreuz oder Gesundheit ist nicht nur auf den Körper und den Geist beschränkt, sondern auch mit dem Bewusstsein verbunden. Je klarer das Bewusstsein, desto mehr steigt das Wohlbefinden.
Die Kraft der Meditation zu heilen

Erhöht die Lebensenergie Prana (in Indien) Qi (im alten China) oder Ki (in Japan)
Hilft beim Umgang mit Krankheit
Hilft Emotionale Probleme zu beseitigen
Hilft Ihnen zur Blüte
Heilt die Welt
Chakra Heilende Meditation


1. Meditation steigert Lebenskraft


Prana (die Lebensenergie) ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden, für Körper und Geist. Sie können Prana durch Meditation gewinnen. Wenn Ihr Körper mit mehr Prana am Leben ist, fühlen Sie sich wach, energisch und voller guter Laune. Ein Mangel an Prana führt zu Lethargie, Trägheit und mangelnder Begeisterung.


2. Meditation zur Heilung von Krankheit


Es wird gesagt, dass die Wurzel einer Krankheit im Verstand / Bewusstsein liegt. Indem man sich also um den Verstand kümmert und ihn von Störungen befreit, beschleunigt sich die Genesung. Krankheiten können sich entwickeln aus:

Verletzung des Naturrechts: z. B. Überessen
Von der Natur aufgezwungen: wie Erkältung, eine Epidemie
Veröffentlichung von vergangenen Eindrücken oder Karma

Die Natur selbst bietet eine Heilung für diese Krankheiten. Gesundheit und Krankheit gehören zur körperlichen Natur. Durch das Praktizieren der Meditation gehen Stress, Sorgen und Ängste zurück und es entsteht ein positiver Geisteszustand, der wiederum positive Auswirkungen auf den physischen Körper, das Gehirn und das Nervensystem hat. Dann nimmt die Krankheit ab.

Gesundheit und Krankheit gehören zur körperlichen Natur. Du solltest dir nicht zu viel Sorgen darüber machen. Wenn du dich um die Krankheit kümmerst, gibst du der Krankheit mehr Macht. Sie sind eine Kombination aus Gesundheit und Krankheit. Wenn Sie das im Kopf behalten und einen positiven Geisteszustand haben, dann verschwinden Krankheiten allmählich.

Den Geist heilen - durch Meditation
Meditation verhindert, dass Stress in das Körpersystem eindringt und löst auch akkumulierten Stress. Es kann zu einer gesteigerten Gesundheit, Glück und einem positiven Zustand des Seins führen.
Die Meditation bringt dem Gehirn einen erfrischenden Frieden, es ist wie das Bedienen des ganzen Körper-Geist Komplexes.

 

Nicht ohne Grund fand Dr. Usui in langer, tiefer Meditation die Methoden des Reiki (volkstümlich Heilen durch Hand auflegen)


3. Klare emotionale Probleme - mit Meditation


In der Zukunft kann es eine Zeit kommen, in der Menschen wegen Depressionen bestraft werden, weil sie emotionale Verschmutzung verursachen! Die Worte, die du von Menschen um dich herum hörst, wirken sich auf deinen Geisteszustand aus. Sie geben dir entweder Frieden und Freude, oder sie verursachen Unruhe (wie Eifersucht, Wut, Frustration oder Traurigkeit). Du bist betroffen, weil der Verstand nicht zentriert ist. Meditation ist ein Schlüssel, um emotionale Fragen zu klären... Benutzen Sie den Link unten für eine geführte Meditation über "Transforming Emotions".


4. Blüte mit Meditation


Meditation kann eine spirituelle Verwandlung bewirken. ... und Wenn ihr mehr über das Leben erfahrt, entfaltet sich das Geheimnis der ganzen Schöpfung. Dann sind die Fragen, die sich im Verstand ergeben, - Was ist der Sinn des Lebens? Was ist ihr Zweck? Was ist diese Welt, was ist Liebe, was ist Wissen...?

Wenn diese Fragen einmal in dir auftauchen, dann sei dir bewusst, dass du sehr glücklich bist. Diese Fragen müssen verstanden werden, in Büchern kann man die Antworten nicht finden. Man muss sie durchleben und die Verwandlung erleben. Das ist vollkommene Gesundheit; du wirst von innen heraus verwandelt. Und die Knospe wird zu einer völlig aufgeblühten Blume.

 

5. Die Welt durch Meditation heilen


Meditation reinigt die Umwelt. Meditation und damit verbunden die lehren das Buddha haben die Aggression und Gewalt in den Menschen verändert - zu Mitgefühl, Liebe und Fürsorge. Beachten Sie zum Beispiel, wie Sie sich fühlen, wenn Sie einen Raum betreten, in dem jemand wirklich wütend ist. Es lässt dich genauso fühlen!

Ebenso, wenn es eine harmonische oder fröhliche Aktivität gibt, fühlen Sie sich wohl. Sie werden sich fragen, warum. Gefühle sind nicht isoliert im Körper, sondern rundum. Es ist in der ganzen Umgebung, weil der Verstand subtiler ist als die fünf Elemente (Erde, Wasser, Feuer, Luft, Äther). Wenn es irgendwo ein Feuer gibt, ist die Hitze nicht nur im Feuer, sondern strahlt auch im ganzen Ort. Ebenso, wenn du unglücklich oder deprimiert bist, bist du nicht der Einzige, der es fühlt; du verbreitest es auf die ganze Umgebung.

In der aktuellen globalen Situation von Konflikten und Krankheiten ist es wichtig, täglich für kurze Zeit zu meditieren. Durch Meditation können Sie die negativen Schwingungen in der Umgebung ausgleichen und so eine harmonischere Umgebung schaffen.


6. Chakren heilen - mit Meditation


Sieben-Chakren



Chakren sind Energiepunkte in unserem subtilen Körper, die sich in den physischen Gegenstücken unseres Körpers befinden, wie Venen, Nerven und Arterien. Es gibt sieben Chakren, und jedes hat seine eigene Vitalität und seinen eigenen Effekt auf verschiedene Aspekte unseres emotionalen Wohlbefindens. Die Chakren-Meditation für die Heilung hilft, die Funktion unserer Chakren zu aktivieren und zu optimieren.


- Jede Zelle wird vollständig mit Sauerstoff versorgt und mit neuem Leben überflutet
- Spült negative Emotionen aus dem Körper
- Löst Spannungen, Frustrationen und Wut
- Löst Ängste, Depressionen und Lethargie
- Erleichtert Geist und Körper

Nach dieser Meditation wird man ruhig und zentriert, mit einem klareren Geist. Es herrscht Freude im Moment, und man kann aus dem Herzen lächeln. Die transformative Kraft der Meditation ist in der Tat groß - entscheiden Sie sich, sie zu nutzen, um sich selbst und anderen zu nützen.

Übe den Heilenden Atem und meditiere. Diese Praktiken verwandeln dich völlig und entzünden die Liebe tief im Inneren.

 

Text von Karlheinz Pflug

 

Kurse Meditation in Karlsruhe